Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Robertsmühle ist eine von 8 Mühlen im schönen Eisenberger Mühltal und wurde 1266 erbaut. Sie stellte dann jedoch als erste Mühle um 1910 den Mahlbetrieb ein und wandte sich danach der Gastronomie zu. Im Jahr 2011 wurde sie kernsaniert und neu eröffnet. Ende 2019 wurde sie dann leider wieder geschlossen. 

 ***

Kurze Zeit danach haben wir uns mit dem Gedanken vertraut gemacht, die Mühle als Caf´e zu betreiben und uns beim ersten "richtigen" Treffen sofort verliebt.

Ab 16.05 zieht nun wieder neues Leben in die Robertsmühle ein. Lassen Sie sich von uns in gewohnter Kräuterschuppen - Qualität auch hier kulinarisch verwöhnen. Wir freuen uns auf eine spannende Zeit in der "Robertsmühle" und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause.   

Gemütliches Frühstück ab

9 Uhr mit duftendem Kaffee, hausgebackenen Brötchen, frischen Eiern vom Biohof und leckerem Ziegenkäse aus Schleckweda.

Ob süß oder herzhaft bleibt Ihnen überlassen.

Am Nachmittag gibt es unsere hausgebackene Kuchen und Torten.

Wir verwenden ausschließlich helles oder dunkles Mehl aus Dinkel, Emmer oder Einkorn. Die Eier kommen von glücklichen Hühnern und wir verwenden ausschließlich phosphatfreies

Weinstein-Backpulver

Lecker frische und moderne Mittagssnacks mit saisonal und regional wechselndem Angebot...

Zu größeren Feierlichkeiten besteht die Möglichkeit einen transportablen Holzbackofen zu nutzen.